Beichte

Beichte_cut

Gehör finden und sich aussprechen können

 

Das Sakrament der Versöhnung (Beichte) befindet sich zweifelsohne in einer tiefen Krise. Nur wenige Christen finden heute den Weg zum Beichtgespräch und lassen sich in sakramentaler Form die Vergebung Gottes zusagen. Das mag auch mit schlechten Erfahrungen zu tun haben, die es bei der Beichte in früheren Zeiten gab.

Bei keinem anderen Sakrament kommt mein ganzes Leben, mein Suchen und Ringen so sehr zur Sprache, wie bei diesem Sakrament. Wo es in einer offenen und verständnisvollen Weise geschieht, kann Heilung und Wachstum geschehen. Wenn Sie ein Beichtgespräch wünschen, wenden Sie sich bitte an einen der Priester oder melden Sie sich in einem der Pfarrbüros.

Regelmäßige Beichtgelegenheit gibt es außerdem beim monatlichen Gebetsabend in Stockheim. Die Termine können Sie am Schriftenstand jeder Kirche in unserer Kirchengemeinde entnehmen.

In der Advents- und Fastenzeit feiern wir das Sakrament auch im Rahmen unserer Gottesdienste „Versöhnung und Heil“. Desweiteren sind Beichtzeiten vor den Hochfesten in jedem unserer Kirchorte vorgesehen.