Kleider sammeln für Menschen in Not!

Katholische Kirchengemeinde und Aktion Hoffnung veranstalten außerordentliche Kleidersammlung in der Fastenzeit.

In Zusammenarbeit mit der Hilfsorganisation Aktion Hoffnung führt die Katholische Kirchengemeinde St. Michael im Zabergäu eine außerordentliche Punktsammlung durch. Kleidersäcke liegen in unseren Kirchen aus oder können im Pfarramt Brackenheim abgeholt werden. Gesammelt werden gebrauchte Kleider, gut erhaltene Schuhe und Bettwäsche. Gefüllte Säcke können bis zum 06. März 2021 in unseren Kirchen oder jeweils samstags von 10:00 bis 14:00 Uhr im Gemeindehaus Brackenheim abgegeben werden. Die Kleiderspenden kommen noch in diesem Frühjahr in Hilfsprojekte nach Peru, Argentinien, Brasilien und Burundi. Dort werden sie dringend in Kindergärten und Krankenstationen benötigt, die ihrerseits die Kleidung weitergeben an die Bedürftigsten. Ein Hilfstransport erreicht beispielsweise Buenos Aires und dort das Projekt des Benediktiners Victor Hirch. Er betreut Kinder- und Jugendeinrichtungen, in denen Straßenkinder wohnen und eine Ausbildung erhalten sollen. In Burundi erhält zum Beispiel das Centre Nouvelle Espérance (Pater Ludwig Peschen) die Kleidung. Das Zentrum kümmert sich um die medizinische Versorgung und Ausbildung der Ärmsten in Bujumbura. Danke für Ihre Mithilfe!