Neue KiTa in Stockheim geht an den Start!

Der katholische Kindergarten St. Maria in Brackenheim nimmt nach langer Bauzeit seine Arbeit in neuen, hellen Räumen mit erweitertem Betreuungsangebot auf.

 

Fristgerecht nach den Sommerferien konnten die Kinder ihren neu sanierten Kindergarten in Stockheim in Besitz nehmen. Mit viel Neugier und großer Begeisterung betraten die Drei- bis Sechsjährigen zusammen mit ihren Erzieherinnen am Montag, 14. September ihr neues Domizil.

Nach rund einem Jahr Bauzeit wurden die neuen Räume in Betrieb genommen. Coronabedingt sind die Außenanlagen noch nicht ganz fertig gestellt. So sieht es derzeit im Außenbereich leider immer noch nach Baustelle aus. Aber innen pulsiert schon das Leben. Für die Kirchengemeinde St. Michael und viele Ehrenamtliche bedeutete diese Baumaßnahme eine große Herausforderung, die nur mit herausragendem Engagement bewältigt werden konnte. Die Bauphase verlief Gott sei Dank unfallfrei und die beteiligten Baufirmen haben ein wirklich gutes Ergebnis erzielt.

Dass sich die Kinder jetzt schon wohlfühlen, davon konnte sich Herr Bürgermeister Thomas Csaszar mit einer kleinen Delegation aus der Stadtverwaltung persönlich überzeugen. Auf Einladung von Pfarrer Oliver Westerhold besuchte Bürgermeister Csaszar kurz nach der Inbetriebnahme die neuen Räume.

Durch die Sanierung wurde es jetzt möglich in der Kita Stockheim neben den bisherigen Plätzen mit 6 Stunden Betreuungszeit auch eine Ganztagesbetreuung von bis zu 10 Stunden am Tag anzubieten. Durch einen Anbau wurde auch die Betreuung von Kindern im Alter von 1 bis 3 Jahren möglich. Die Ganztagesplätze und die Krippen-Gruppe werden ab Mitte Oktober den Betrieb aufnehmen. Eltern, die Interesse an einer Betreuung haben, können sich gerne an die Stadtverwaltung Brackenheim wenden.

Bei oben genanntem Besuch konnte sich auch die neue Kitaleiterin, Frau Claudia Moser, vorstellen. Seit rund zwei Wochen hat Frau Moser die Leitung der Einrichtung übernommen und ist von den neuen Räumen und deren Möglichkeiten für die Kinder begeistert.

Insgesamt rd. 1,2 Mio. Euro wurden in die Kita Investiert. 80 % dieser Summe wird von der Stadt Brackenheim beigetragen. Eine gute Investition in die Zukunft des Stadtteils Stockheim und der bis zu 50 Kinder, die hier in den nächsten Jahren und Jahrzehnten betreut und beim Start ins Leben begleitet werden können.

Die nächsten wichtigen Schritte sind die Fertigstellung der Außenanlagen, die auf Ende Oktober erwartet wird und natürlich eine große öffentliche Einweihung. Auch die Bevölkerung soll die neu sanierten und erweiterten Kita-Räume kennenlernen können. Wann das sein wird, ist aus Gründen der pandemischen Entwicklung derzeit noch offen. Wir werden Sie aber gerne rechtzeitig informieren.